Zum Hauptinhalt springen

Der ambulante Pflegedienst Rosenthal setzt engagiert neue Maßstäbe mit umfangreichem Leistungsangebot.

Meinerzhagen/Marienheide. Vor rund 1,5 Jahren startete Geschäftsführerin Melanie Rosenthal zusammen mit der examinierten Altenpflegerin und Pflegedienstleiterin Janna Seynsche den ambulanten Pflegedienst Rosenthal. Hochqualitative ambulante Pflege im eigenen Zuhause, mit Vertrauen, Einsatz und Nähe – so lautete von Anfang an die Leitlinie des im sauerländischen Meinerzhagen gegründeten Unternehmens, das Vertragspartner der Kranken- und Pflegekassen ist und mittlerweile auch ein zweites Pflegeberatungsbüro im Oberbergischen Kreis in Marienheide hat. „Unsere Ansprüche haben wir direkt auf hohem Niveau angesetzt und sie steigen seitdem immer weiter. Für unsere Patientinnen und Patienten, für ihre Angehörigen und auch für unser Team entwickeln wir uns fachlich wie menschlich kontinuierlich fort. Und setzen damit sogar neue Maßstäbe in der Pflegebranche“, so Geschäftsführerin Melanie Rosenthal, die betont, wie wichtig vor allem Vertrautheit und ein gutes Gefühl in der Pflege sind.

Wachstum mit Gespür für Bedürfnisse

Seit dem Frühjahr 2019 bietet der Pflegedienst Rosenthal in Meinerzhagen, Kierspe Marienheide und Umgebung die komplette Bandbreite der ambulanten medizinischen Behandlungspflege nach SGB V, der Grundpflege nach SGB XI sowie die Vermittlung von Betreuungs- und hauswirtschaftlichen Leistungen zur Erleichterung des Alltags an. Dazu kommen Beratungseinsätze nach § 37.3 SGB XI für pflegende Angehörige.

„Die Grundlage für unsere Arbeit ist eine ausführliche Beratung der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen“, erklärt Pflegedienstleiterin Janna Seynsche. „Dies geschieht ganz am Anfang natürlich, aber auch immer wieder zwischendurch. Wir nehmen uns Zeit, schaffen Geborgenheit, hören genau zu, klären Fragen, erläutern Möglichkeiten und entscheiden gemeinsam, was nötig und gewünscht ist.“

Mit diesem Gespür für Bedürfnisse in der Versorgung von Menschen erweiterten Geschäftsführerin Melanie Rosenthal und ihr engagiertes Team aus mittlerweile 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Angebot des Pflegedienstes erfolgreich und in Rekordzeit. So bieten sie nun in Kooperation mit der Hoffmann Menü-Manufaktur den eigenen Essen-auf-Rädern-Dienst „mobiler menüservice rosenthal“ an. Darüber hinaus schufen sie mit den Hausnotrufsystemen von Vitakt eine noch effizientere hauseigene 24-Stunden-Rufbereitschaft.

Zulassung als internes Corona-Testzentrum

Die größte und aktuell wohl herausragendste Neuerung ist jedoch das eigene Corona-Testzentrum in Marienheide. Im Oktober 2020 erhielt der Pflegedienst nach der erfolgreichen Überprüfung des eingereichten Testkonzepts die Zulassung als PoC-Antigen-Testzentrum von der WTG-Behörde (ehemals: Heimaufsicht). Nun können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wöchentlich selbst auf das Coronavirus getestet werden – ebenso, wie bei akutem Anlass die zu betreuenden Personen und ihre Angehörigen. „Wir haben als ambulante medizinische und pflegende Einrichtung eine besondere Pflicht, unser Team und die Patienten vor einer Infektion bestmöglich zu schützen. Unsere Verantwortlichen der Pflegedienstleitung sind durch einen approbierten Arzt entsprechend intensiv geschult worden, die für die Tests eigens installierten Kabinen wurden von der Firma Rosenthal Zaunanlagen aus Marienheide gesponsert“, sagt Melanie Rosenthal und ergänzt: „Ich möchte mich von Herzen bei meinem gesamten Team für das großartige Engagement in dieser besonderen Zeit bedanken. Denn nicht nur unser Pflegedienst und dessen Patientinnen und Patienten haben etwas davon. Von professionellem Einsatz beim Thema Gesundheit und einer verlässlichen Infektionskontrolle profitiert die gesamte Gesellschaft.“